Web Analytics Made Easy - StatCounter
PinLinkedIn

Wettsteuer Schweiz

Gewinne müssen in die Steuererklärung!

Muss ich eine Wettsteuer Schweiz bezahlen? Diese berechtigte Frage stellen sich Spieler, die aus der Schweiz kommen und Online bei einem der von uns vorgestellten Buchmacher Wetten platzieren wollen. Ähnlich wie in Deutschland belegt die Schweiz hinsichtlich der Besteuerung von Glücksspiel ein kleines Alleinstellungsmerkmal. Dort fallen vor allem auf eure Sportwetten Steuern an. Und um die Thematik gleich ein wenig anzureißen: In der Schweiz ist die Regelung noch komplizierter und komplexer als hierzulande. Wenn du dich also bereits regelmäßig darüber ärgerst, dass deutsche Sportwetten-Fans eine Wettsteuer bezahlen müssen, tröstet es dich vielleicht, dass Schweizer Spieler es noch schwerer haben. Unsere Expertenredaktion vergleicht die beiden Besteuerungssysteme hinsichtlich Sportwetten.

  • In der Schweiz wetten Spieler gebührenfrei
  • Wettgewinn (Nettogewinn) muss in die Steuererklärung!
  • Wettgewinne in der Schweiz sind nicht steuerfrei
  • Buchmacher verlangen keine spezielle Steuer von Schweizer Spielern
Jetzt Gutschein einlösen
ABG gelten, 18+

Wettsteuer Schweiz: So funktioniert's

Anmelden um deine Deals zu sehen

Genau wie in Deutschland gibt es eine Wettsteuer Schweiz. Und genau wie Spieler aus Deutschland müssen Schweizer Sportwettenfans Steuern auf ihre Sportwetten bezahlen. Und zwar in diesem Fall auf ihre Sportwetten-Gewinne. Denn diese zählen als ganz normales Einkommen und werden daher in der Steuererklärung angegeben. Die Schweizer Rechtsprechung hat hier eine Untergrenze eingeführt, bis zu welcher diese Gewinne steuerfrei zu betrachten sind. Schweizer Sportwettenfans müssen ihre Wetten, Verluste und Gewinne dokumentieren, um am Ende des Jahres eine entsprechende Steuerlast berechnen zu können. Verglichen mit dem Abzug von 5 Prozent vom Bruttogewinn, wie er von den meisten deutschen Buchmachern realisiert wird, ein wesentlich höherer Umfang und Aufwand in der Schweiz.

Wettsteuer Schweiz
Schweizer müssen Ihre Gewinne bei der Eidg. Steuerverwaltung anmelden

Wettsteuer Schweiz: Der Staat will mitverdienen

In Deutschland wird die Wettsteuer über eine 5 Prozent Abgabe geregelt, die der Buchmacher entweder aus eigener Tasche bezahlt, oder auf den Kunden abgewälzt. Wenn es sich nicht um einen Wettanbieter ohne Wettsteuer handelt, reduziert dieser den Bruttogewinn um die 5 Prozent Wettsteuer Sportwetten und zahlt dem Spieler einen Nettogewinn aus. In der Schweiz entfällt eine entsprechende Sportwetten-Regelung, dass bei jeder einzelnen Wette bezahlt werden muss. Der Staat will hier mitverdienen, indem er seine Bürger zwingt, Einnahmen aus Online Casinos als reguläres Einkommen in der Steuererklärung anzugeben und dort zu versteuern. Solange Schweizer eine Einkommensgrenze von 1.000 Euro hinsichtlich ihrer Sportwetten nicht überschreiten, entfällt diese Regelung und sie müssen die Einkommen aus Sportwetten nicht in der Steuererklärung angeben.

Wettsteuer Schweiz: Spieler müssen ihre Wetten dokumentieren

Damit diese ganzen Vorgaben reibungslos eingehalten werden können, müssen Spieler aus der Schweiz ihre Wetten und Gewinne sowie ihre Verluste dokumentieren. Am einfachsten und vor allen Dingen, wenn bei mehreren Anbietern gespielt wird, geht das, über eine Excel-Liste. In diese muss jede einzelne Wette mit dem entsprechenden Verlust oder Gewinn eingetragen werden. Solange ein Spieler ausschließlich bei einem Buchmacher spielt, kann er für diese Dokumentation unter Umständen auch die Übersicht der abgeschlossenen Wetten nutzen. Diese sollte dann regelmäßig heruntergeladen und auf dem eigenen Rechner gespeichert werden. Am Ende des Jahres zieht der Schweizer Spieler von den Gesamtgewinnen die Summe der Gesamtverluste des Jahres ab und erhält so seinen Nettogewinn. Und diesen Nettogewinn muss er jetzt als Einnahme in der Steuererklärung angeben, solang dieser über 1.000 Euro liegt.

Sportwetten Steuern Schweiz Bedingungen im Detail: Das musst du beachten!

Die Wettsteuer Berechnung  in der Schweiz läuft äußerst komplex ab. Im Gegensatz zu Deutschland, bei der du bei jeder Wette eine fünfprozentige Wettsteuer an den deutschen Fiskus zahlst oder der Buchmacher dies für dich übernimmt, müssen Schweizer alle ihre Gewinne und Verluste im Laufe eines Jahres dokumentieren. Am Ende berechnen sie so aus der Differenz zwischen Gewinnen und Verlusten einen Nettogewinn, der dann in der Steuererklärung angegeben und versteuert werden muss. Auch in der Schweiz handhabt die Schweizer Finanzbehörde Steuerbetrug nicht als Kavaliersdelikt. Den besten Ratschlag, den wir hier liefern können ist, dass wenn du aus der Schweiz kommst und einen XXL-Gewinn generierst, du dich über diesen freust und danach deine Steuern ordnungsgemäß bezahlst. So sparst du dir zukünftigen Ärger und rechtliche Probleme.

Sportwetten Bonus 2018 Max. Bonushöhe Bewertung Bonus sichern
250€ 100% auf die erste Einzahlung
Betway Sportwetten Bonus im Test
95%
Bonus Sichern
AGB gelten, 18+
25€ Neukundenbonus
digibet Bonus im Test
90%
Bonus sichern
AGB gelten, 18+
60€ Freiwetten
Ladbrokes Bonus im Test
90%
Bonus sichern
AGB gelten, 18+

Vorteile & Nachteile der Sportwetten Steuern Schweiz

Die Einführung der Wettsteuer Schweiz Ist aber nicht nur mit Nachteilen verbunden, sondern es gibt auch einen Vorteil, den Sportwettenfans erwarten, wenn sie aus der Schweiz kommen und bei Buchmachern spielen. In diesem Teil des Ratgebers stellen wir dir noch mal die entscheidenden Vorteile und Nachteile vor, die die Schweizer Wettsteuer Regelung mit sich bringt und liefern dir auch einen kurzen Ausblick, wie es bei den Nachbarn in Österreich aussieht. Wenn es sich bei dir um einen Anfänger handelt, lese dir die folgenden Absätze auch durch, wenn du nicht aus der Schweiz kommst. Es handelt sich um Basiswissen, das du kennen solltest, wenn du zukünftig Sportwetten platzieren möchte.

Tipico Wettsteuerverzicht
Tipico wirbt mit Verzicht der Wettsteuer für deutsche Kunden – leider nicht für Schweizer Kunden

Wettsteuer Schweiz: Dokumentation bedeutet zusätzlichen Aufwand…

Im Gegensatz zur Wettsteuer Deutschland , die entweder direkt bei der Wettabgabe oder Wettabrechnung bezahlt wird, sieht es in der Schweiz anders aus. Hier müssen am Ende die Nettogewinne aus Sportwetten in der Einkommensteuererklärung als Einkommen angegeben werden. Das ist generell als Nachteil zu werten, da dies mit einem zusätzlichen Aufwand verbunden ist. Zum einen muss der Sportwetten-Fan aus der Schweiz eine Gewinne und Verluste dokumentieren. Spielt er bei mehreren Buchmachern, kommt nicht darum herum, hier mit einer Excel-Liste zu arbeiten. Am Ende des Jahres muss er eine Steuererklärung ausfüllen. Auch diese ist mit zusätzlichem Aufwand verbunden, der nun auch das Einkommen aus den Sportwetten eingetragen werden muss. Insgesamt sprechen wir also von einem Nachteil hinsichtlich des zusätzlichen Aufwands, den Spieler aus der Schweiz erwarten, wenn sie die Sportwetten Steuern Schweiz zahlen müssen.

Wettsteuer Schweiz: Ausnahmeregelung zu niedrig

Die Ausnahmeregelung von 1.000 Euro in der Einkommenserklärung für Sportwetten Steuern Schweiz klingt im ersten Moment wie ein Vorteil. Dem ist aber nicht so. Wenn man mal bedenkt, dass allein bei durchschnittlichen Einsätzen von 50 oder 100 Euro diese Grenze extrem schnell erreicht ist, muss in diesem Fall eigentlich von einem Nachteil gesprochen werden. Und zwar insoweit, dass diese Grenze zu niedrig angesetzt wurde. Realistischer und wesentlich sinnvoller wäre hier eine Grenze von 10.000 Euro. Ein ähnlicher Wert wird zum Beispiel verwendet, wenn Kunden aus Deutschland in einem Online Casino, das seinen Sitz im EU-Ausland hat, spielen. Wenn diese die Gewinne auszahlen, müssen sie eine Einkommenseinfuhrsteuer an die EU zahlen. Der Grenzwert liegt bei 10.000 Euro. Am 10.Juni stimmen Schweizer Politiker übrigens über ein neues Glücksspielgesetz ab, im Zuge dessen sich die Vorgaben deutlich verbessern können.

Bundesrätin Simonette Sommaruga (Quelle: tagesspiegel.ch)
Schweizer Bundesrätin will einheitliche Glücksspielgesetz-Neuregelung für Schweiz

Wettsteuer Schweiz: Besteuerung wertet Buchmacherangebote seriös auf

Wenn es einen entscheidenden Vorteil gibt, wenn wir über die Sportwetten Steuern Schweiz sprechen, dann sicherlich die, dass die Teilnahme an entsprechenden Angeboten vom Staat als seriös und sicher eingestuft wird. Andernfalls wäre es verwerflich, wenn ein Staat eine Besteuerung auf Einkommen zulässt, bei denen er selbst davon ausgeht, dass dieses illegal erwirtschaftet wurden oder aus dubiosen Quellen stammen könnte. Generell ist eine Wettsteuer-Regelung auch immer ein Zeichen dafür, dass in dem entsprechenden Land das Buchmachersegment auf einem seriösen Level angekommen ist. Politiker können nun nicht mehr negativ über Online Glücksspielangebote sprechen, wenn sie gleichzeitig an jedem einzelnen Wetteinsatz mitverdienen. Und da generell Glücksspiel im Netz nach wie vor mit einem etwas zweifelhaften Ruf zu kämpfen hat, ist also eine Besteuerungsregelung immer als eine Aufwertung (Vorteil) zu werten.

Die Vor- und Nachteile der Wettsteuer in der Schweiz im Überblick
Vorteile
Besteuerung wertet Angebote auf
Nachteile
Gewinnreduktion
Aufwand & zu geringer Freibetrag

Fazit: Wettsteuer Schweiz - Noch wesentlich komplexer als in Deutschland

Du kommst aus der Schweiz und hast dir die Frage gestellt, wie die Wettsteuer Schweiz berechnet wird? Dann haben wir dir im Zug dieses Ratgebers alle wichtigen Informationen zusammengestellt. Bei der Schweiz handelt es sich um einen Ausnahmefall, der bei der Wettsteuer Berechnung einen sehr komplizierten Weg einschlägt. Spieler müssen über Gewinne und Verluste ihren Nettogewinn berechnen und diesen als Einkommen in der Einkommensteuererklärung geltend machen. Vergleicht man diese Regelung mit der deutschen Wettsteuer Abgabe bei jeder Wette, dann sprechen wir hier über ein sehr kundenunfreundliches Vorgehen des Schweizer Staates gegenüber seinen Sportwettenfans. Aber da weltweit das Online Glücksspielsegment nach wie vor in Bewegung ist, und die Schweizer Politiker am 10.Juni das Thema erneut auf dem Pan haben, ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Wenn du dich generell für die Thematik Besteuerung im Online Glücksspielsegment interessierst, solltest du dich regelmäßig in unseren aktuellen News informieren.

Beliebte Deals

Die besten Deals kostenlos per E-Mail!
Mit dem Abschicken dieser Eingabe erteilst du uns deine Einwilligung in der Datenschutzbestimmung beschriebenen Datenerhebung.

0 COMMENTS ON Wettsteuer Schweiz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deals der Woche

Deal Kategorien

30 Tage
100 €
Bonus
119x
eingelöst
0
Kommentare

Slots Magic Casino No Deposit Bonus Codes

Bis zu 100 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
250 €
Bonus
76x
eingelöst
0
Kommentare

Monte Carlo Casino No Deposit Bonus Code

Bis zu 250 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
25x
eingelöst
0
Kommentare

Wintingo Welcome Bonus

Bis zu 500 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
4x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promotion

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
7x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promo Code

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Gratis Guthaben

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Promo Code

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
11x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Welcome Bonus Offer

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
2x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet New Customer Deals

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
lock-iconSign in