Web Analytics Made Easy - StatCounter
PinLinkedIn

Übersicht der Wettsteuer nach Ländern

Unterschiede

In Deutschland werden Wetten versteuert, bei jeder einzelnen Wettplatzierung. Doch wie sieht es eigentlich in anderen Ländern, beispielsweise Österreich und der Schweiz, aus? Musst du auch hier als Kunde auf Wetten rund um Fußball oder andere Sportwetten eine Abgabe leisten? Steuer ja oder nein - diese Frage ist entscheidend, wenn es um deinen Einsatz und den finalen Gewinn geht. Wir zeigen dir unterschiedliche Besteuerungs- bzw. Abgabenmodelle nach Ländern sortiert. Im Fokus stehen dabei nicht nur die deutschen Nachbarländer, sondern auch das Mutterland der Wetten: Großbritannien. Außerdem gibt es wertvolle Tipps, wie du die Wettsteuer womöglich doch umgehen kannst.

  • Wettsteuer vor allem in Deutschland
  • Österreich hat keine Wettsteuer
  • Schweiz verfolgt alternatives Steuermodell
  • Wettsteuer in Großbritannien für ausländische Buchmacher
Jetzt Gutschein einlösen
ABG gelten, 18+

Übersicht der Wettsteuer nach Ländern: So funktioniert's

Anmelden um deine Deals zu sehen

Es gibt länderspezifische Unterschiede, wenn es um die Berechnung der Wettsteuer geht. Nicht überall werden auf platzierten Wetten (beispielsweise Kombiwette oder Einzelwette) Steuern im gleichen Ausmaß erhoben. Es gibt nicht nur Unterschiede bei den einzelnen Anbietern, sondern auch länderübergreifend. Die Wettsteuer Deutschland-weit ist lediglich auf die deutschen Landesgrenzen und die deutschen Kunden begrenzt. Du kannst aber auch die Wettsteuer umgehen. Die anderen Länder handhaben den Umgang mit der Wettsteuer differenziert. In Österreich fällt sie beispielsweise gar nicht an, dafür aber eine „Wettgebühr“. Auch in der Schweiz sowie in Großbritannien gibt es variable Regelungen. Welche das sind, zeigen wir dir.

Wettsteuer in Deutschland

Wie sieht die Wettsteuer in den einzelnen Ländern aus? Schauen wir uns dafür zunächst den Umgang mit der Wettsteuer in Deutschland an. Wie die Buchmacher sie berücksichtigen, ist individuell geregelt. Grundsätzlich gilt jedoch, dass auf jede Wette eine Steuer von 5 Prozent fällig ist. Bei den meisten Wettanbietern kommt sie automatisch vor der Gewinnauszahlung zum Abzug. Einige Wettanbieter ziehen die Steuer bereits bei der Tippabgabe ab, sodass sich das eigentliche Investment verringert. An der eigentlichen Gewinnsumme in der dieses Vorgehen nichts. Es gibt auch Buchmacher, welche die Wettsteuer nicht an die Kunden weitergeben, sondern sie selbst tragen. Ein Beispiel dafür ist Tipico. Außerdem gibt es Angebote, wie beispielsweise Kombiwetten, bei denen die Wettsteuer ebenfalls entfallen kann. Immer freitags erlässt mybet seinen Kunden die Steuer.

Interwetten Angebot
Wettangebot bei Interwetten steuerpflichtig

Wettsteuer in Österreich und der Schweiz

In Österreich ist der Umgang mit der Wettsteuer ein wenig anders. Sie gibt es gar nicht. Das bedeutet aber nicht, dass du in Österreich ohne Abgaben wetten kannst. Statt der Wettsteuer gibt es hier eine „Wettgebühr“, die bei jeder Tippabgabe fällig wird. Deren Höhe beläuft sich auf 2 Prozent des Tippbetrages. Ob du gewinnst oder verlierst, ist dabei irrelevant. Die Wettgebühr musst du in jedem Fall zahlen und sie wird dann an die zuständigen Finanzbehörden weitergeleitet. Etwas anderes ist die Regelung in der Schweiz. Es gibt eine Bagatellgrenze, welche bei 1.000 Euro liegt. Alle Gewinne, die du bis dahin mit Wetten erzielst, sind steuerfrei. Wettgewinne darüber werden jedoch nicht als Wettgewinne gezählt, sondern als Einkommen und fallen damit unter die Berechnungsgrundsätze für versteuerbares Einkommen.

Wettsteuer in Großbritannien

In Großbritannien sind ansässige Buchmacher von der Regelung der Wettsteuer ausgenommen. Darunter fallen beispielsweise bekannte Größen wie William Hill oder Ladbrokes. Seit Dezember 2014 ist eine ähnliche Regelung wie in Deutschland in Kraft getreten. Ausländische Buchmacher, welche am britischen Markt aktiv sind, müssen nun eine Steuer abführen. Diese beläuft sich ebenfalls auf 5 Prozent. Wie in Deutschland ebenso, handhaben die Wettanbieter den Abzug der Steuern auch in Großbritannien variabel. Du kannst deine Ausgaben durch die Wettsteuer kompensieren, wenn du beispielsweise Bonusangebote nutzt. Dafür stehen dir zahlreiche Sportwetten Deals  bei den Wettanbietern zur Auswahl. Welches die besten Angebote sind, erfährst du im Sportwetten Bonus Vergleich . Generell sind auch in Großbritannien Casinospiele von der Versteuerung ausgenommen. Auch hier gibt es Parallelen zu Deutschland.

Sportwetten Bonus 2018 Max. Bonushöhe Bewertung Bonus sichern
250€ 100% auf die erste Einzahlung
Betway Sportwetten Bonus im Test
95%
Bonus Sichern
AGB gelten, 18+
25€ Neukundenbonus
digibet Bonus im Test
90%
Bonus sichern
AGB gelten, 18+
60€ Freiwetten
Ladbrokes Bonus im Test
90%
Bonus sichern
AGB gelten, 18+

Vorteile & Nachteile von unterschiedlicher Besteuerung

Die unterschiedliche Besteuerung hat Vorteile für die Kunden, oder doch nicht? Wir schauen genau hin und zeigen dir, ob du als deutscher Kunde auch in anderen Ländern von der unterschiedlichen Handhabung der Wettsteuer profitieren kannst. Außerdem zeigen wir dir, wie sich die Wettsteuer umgehen lässt und welche alternativen Angebote du zur Besteuerung bei den Buchmachern findest. Wusstest du, dass sich exklusive Gutscheine & Deals einsetzen lassen, um zusätzliches Kapital zu erhalten? Damit lässt sich zumindest ein Teil der Wettsteuer kompensieren und oftmals sogar deutlich mehr. Auch mit dem Abzug der Wettsteuer profitieren – Tipps dazu gibt es hier.

Wettsteuer in Deutschland aus Sicht deutscher Kunden

Die Regulierung der Wettsteuer in Deutschland für deutsche Kunden ist eindeutig. Wer bei einem Buchmacher eine Wette platziert, ist steuerpflichtig. Das bedeutet, auf den Wetteinsatz fallen Steuern in Höhe von 5 Prozent an. Wie diese Steuern abgeführt werden, ist von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich. Einige ziehen sie nach den erzielten Gewinnen vor dessen Auszahlung ab. Andere Buchmacher bringen die Wettsteuer bereits bei der Tippabgabe zum Abzug. Einen Unterschied macht dies jedoch nicht. Entscheidend ist immer, dass die Steuer fällig wird. Das gilt auch für verlorene Wettplatzierungen. Die Steuer gibt es bei verlorenen Tipps nicht zurück, sondern sie ist immer einheitlich prozentual abzuführen. Die 5 Prozent werden immer auf den Wetteinsatz oder vom Wettgewinn abgezogen. Das Ergebnis ist auch mit verschiedenen Handhabung das Gleiche.

Sportingbet Angebot
Großes Wett- und Bonusangebot bei Sportingbet

Wettsteuer in Deutschland aus Sicht ausländischer Kunden

Es gibt auch deutsche Buchmacher, die ihr Wettangebot für ausländische Kunden öffnen. Die Regularien sind auch hier eindeutig. Die Wettsteuer wird nur erhoben, wenn in Deutschland gemeldete Kunden bei einem Wettanbieter in Deutschland Gewinne erzielen. Ansonsten unterliegen ausländische Kunden den Richtlinien ihres Landes. In einigen Regionen werden Wettgewinne beispielsweise zum Einkommen gerechnet. Demnach sind sie einkommensteuerpflichtig. Über die individuelle Handhabung müssen sich die ausländischen Kunden mit ihren zuständigen Finanzbehörden auseinandersetzen. Oftmals bieten auch die Buchmacher entsprechende Hinweise in ihren AGB. Nicht nur das Wettangebot, sondern auch der Bonus kann von den ausländischen Kunden genutzt werden. Aktuelle News verraten beispielsweise, wo es die besten Boni gibt. Ebenso individuell wie der Umgang mit der Wettsteuer ist auch das Angebot rund um die Boni und Aktionen.

Regelung für Wettsteuer deutsche Kunden im Ausland

Es gibt doch einige ausländische Wettanbieter, bei denen deutsche Kunden willkommen sind. Bei vielen wird die Wettsteuer gar nicht erwähnt, wenngleich das aber nicht heißt, dass sie gar nicht fällig ist. Sobald ein Wettanbieter seine Pforten auch für deutsche Kunden öffnet, ist auf dem deutschen Wettmarkt tätig. Das bedeutet wiederum für die deutschen Kunden, dass sie natürlich auch die Wettsteuer abführen müssen. Hier gilt wieder die konventionelle Regelung der fünfprozentigen Steuer. Gewinne, die bei diesem Buchmacher erzielt werden, unterliegen der Wettsteuerpflicht. Gerade das ist aber bei vielen Anbietern eine Grauzone, denn einige Buchmacher berücksichtigten Wettsteuer gar nicht. Die Kunden machen sich damit nicht strafbar, denn es ist die Aufgabe der Buchmacher, die Webplatzierungen zu versteuern. Achte daher bei deiner Buchmacher-Auswahl auf einen renommierten Anbieter.

Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Besteuerung im Überblick
Vorteile
Wettsteuer bringt Geld in die Staatskasse
Wettsteuer nicht für ausländische Kunden
Nachteile
Sportwetten Steuer umgehen nicht überall möglich

In der Praxis: So funktioniert die länderspezifische Besteuerung

Wie wird die Wettsteuer eigentlich in der Praxis umgesetzt? Kommt es automatisch zum Abzug oder musst du dich als Kunde selbst darum kümmern? Genau mit diesen Themen haben wir uns auseinandergesetzt und bieten dir wichtige Tipps zur Abwicklung. Außerdem erfährst du, wie du die Wettsteuer womöglich umgehen kannst und mehr von deinem Gewinn behältst. Oftmals ist auch in der Praxis gar nicht so schwer, die Wettsteuer zu seinem Vorteil zu nutzen. Voraussetzung ist jedoch, du weißt, wie es richtig geht. Wir zeigen dir einige Wege, wie du die Wettsteuer bei den verschiedenen Buchmachern handhabst – zu deinem Vorteil.

Wettsteuer – Abzug nach dem Gewinn?

Die Wettsteuer kommt bei den meisten Buchmachern nach dem Gewinn zum Abzug. Das bedeutet, hast du eine Wettplatzierung vorgenommen und einen Gewinn erzielt, wird die fünfprozentige Steuer erst unmittelbar vor der der Gewinnauszahlung abgezogen. In Vorleistung musst du nicht gehen. Allerdings ist auch hier die Vorgehensweise von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich. Vereinzelt wird die Wettsteuer auch bereits bei der Tippabgabe berücksichtigt, sodass sich dein eigentlicher Einsatz um die Steuer reduziert. Rechnerisch macht es keinen Unterschied, ob die Steuer bei Tippabgabe oder Gewinnauszahlung abgezogen wird. Möchtest du den Steueraufwand kompensieren, kannst du beispielsweise einen Bonus nutzen. Entscheidest du dich zum Spielen im Casino, entfällt die Wettsteuer sogar ganz. Auch dafür kannst du besondere Casino Deals  mit Bonusgutschrift nutzen. Im Poker Bonus Vergleich  gibt es noch mehr.

betway Wettsteuer Berechnung
Wettsteuer bei betway sofort ersichtlich

Wettsteuer bei ausländischem Buchmacher

Die Wettsteuer wird bei ausländischen Buchmachern oftmals gar nicht erwähnt. Doch wie sieht eigentlich die rechtliche Lage in solch einer Situation aus? Grundsätzlich gilt, dass jeder Wettanbieter auf dem deutschen Markt steuerpflichtig ist. Sobald du eine Wette platzierst, geht davon ein fünfprozentiger Anteil an den Fiskus. Natürlich können die Buchmacher diesen Anteil übernehmen, aber das tun sie in der Regel nur selten. Meist musst du die Wettsteuer selbst tragen. Auch wenn es sich um einen ausländischen Anbieter handelt, der vermeintlich auf die Wettsteuer verzichtet (zum Beispiel österreichische Anbieter), so ist dies nur die halbe Wahrheit. Sobald ein Buchmacher deutsche Kunden zulässt, ist er auch auf dem deutschen Markt tätig. Das wiederum bedeutet eine automatische Steuerpflicht für Wetten. Beim Casino gilt diese Steuerpflicht jedoch nicht.

Wettsteuer umgehen

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, die Wettsteuer zu umgehen. Dabei handelt es sich um keine illegalen Machenschaften, sondern rein legale Wege. Tipico übernimmt beispielsweise generell die Wettsteuer für seine Kunden. Doch es gibt auch zahlreiche Anbieter, die Aktionen für einen Abzug der Wettsteuer bereithalten. mybet erlässt beispielsweise immer freitags die Wettsteuer auf sämtliche Wetten. Hinzu kommen Aktionen, bei denen Kombiwetten ebenfalls von der Wettsteuer ausgeschlossen sind. Hier gilt es aber, die Mindestquote zu beachten. Gänzlich ohne Wettsteuer kommst du im Casino aus. Nutzt du dafür noch einen Bonus, kannst du gleich mehrfach profitieren. Im Casino Bonus Vergleich findest du die aktuell besten Angebote. Durch die Casinospiele kannst du ganz legal die Wettsteuer umgehen, wenn du nicht auf Wetten fokussiert bist.

Fazit: Wettsteuer fällt nicht in allen Ländern an

Die Wettsteuer wird in vielen Ländern unterschiedlich gehandhabt. In Deutschland fällt sie beispielsweise auf alle Webplatzierungen pauschal mit 5 Prozent an. In Österreich gibt es die Wettsteuer gar nicht, aber die „Wettgebühr“. Sie ist bei jeder Tippabgabe fällig und beträgt 2 Prozent. Ob du die Wette gewinnst oder verliert, ist dabei irrelevant. In der Schweiz gibt es die Wettsteuer ebenfalls nicht. Bis zu einem Gewinn von 1.000 Euro sind die Wetten steuerfrei. Erst darüber hinaus werden sie angerechnet und gelten als Einkommen, womit sie dem Einkommensteuergesetz unterliegen. Auch in Großbritannien gibt es mittlerweile eine Wettsteuer, wenngleich diese nur für ausländische Buchmacher gilt.

Beliebte Deals

Die besten Deals kostenlos per E-Mail!
Mit dem Abschicken dieser Eingabe erteilst du uns deine Einwilligung in der Datenschutzbestimmung beschriebenen Datenerhebung.

0 COMMENTS ON Übersicht der Wettsteuer nach Ländern

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deals der Woche

Deal Kategorien

30 Tage
100 €
Bonus
119x
eingelöst
0
Kommentare

Slots Magic Casino No Deposit Bonus Codes

Bis zu 100 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
250 €
Bonus
76x
eingelöst
0
Kommentare

Monte Carlo Casino No Deposit Bonus Code

Bis zu 250 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
25x
eingelöst
0
Kommentare

Wintingo Welcome Bonus

Bis zu 500 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
4x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promotion

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
7x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promo Code

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Gratis Guthaben

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Promo Code

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
11x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Welcome Bonus Offer

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
2x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet New Customer Deals

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
lock-iconSign in