Vom Weltmeister zum dauerverfolgten Täter – Kevin Großkreutz

wm-2014

Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Mit dem BvB wurde auch der Name Kevin Großkreutz immer bekannter. Durch seinen gnadenlosen Einsatz hatte der Mittelfeldspieler mit der Borussia unter Jürgen Klopp die Zeit seines Lebens und konnte die deutsche Meisterschale in die Luft heben. Ganz besonders durch sein Laufpensum, machte sich Großkreutz auch bei Joachim Löw einen Namen und wurde für eine hervorragende Saison mit der Weltmeisterschaftsteilnahme 2014 belohnt.

„Auch wenn er bei der Weltmeisterschaft nicht zum Einsatz kam, war Kevin ein Teil des Teams“. Genau so antwortete Bastian Schweinsteiger auf die Frage, welchen Mehrwert die Reservisten hatten. Und genau dieser Satz zeigt, dass Kevin Großkreutz ein Fußballer ist, der nicht immer im Vordergrund stehen möchte und sich auch mit einer Reservistenrolle abfindet. Während andere Fußballer in solchen Zeiten den Kopf hängen ließen, ging es für Kevin immer weiter. Wir haben uns die Laufbahn einmal genauer angesehen und wollen euch einen Einblick in den Menschen Kevin Großkreutz bieten.

In Dortmund aufgewachsen, in Ahlen großgeworden

Im Dortmunder Stadtteil Eving wuchs der spätere Fußballstar auf und war bereits mit sieben Jahren ganz eng mit dem Bundesligisten BvB verbunden. Seine erste Dauerkarte machte ihm bereits klar, dass er eines Tages selbst auf dem Feld stehen möchte und vor der Südtribüne seine Erfolge feiern möchte. Bereits mit vier Jahren kickte Kevin beim VFL Kemminghausen in der Jugend. Danach spielte er für Rot-Weiß Obereving, ehe es ihn zum FC Merkur 07 Dortmund verschlug. Bis 2002 kickte er bereits in der Jugend der Borussen, ehe er einen Profivertrag bei Rot-Weiß Ahlen unterschrieb. Ab 2006 kickte der damals 18-jährige also in der Regionalliga Nord. Zwei Jahre später stieg die Mannschaft um Großkreutz und Marco Reus in die zweite Bundesliga auf und wurde vom Kicker in die Mannschaft des Jahres gewählt.

Am 24.01.2009 wurde Kevins großer Traum wahr und er unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei seiner großen Liebe. Bis 2015 kickte Großkreutz beim BvB und konnte seine größten Erfolge erzielen. Zwei deutsche Meisterschaften in den Jahren 2011 und 2012, sowie der DFB-Pokalsieg in 2012, wurden nur noch von der Weltmeisterschaft 2014 übertrumpft. Auch im Champions-League Finale 2014 gegen den Rekordmeister FC Bayern München war Großkreutz dabei und verfügt dadurch über viel internationale Erfahrung. Nach dem Abgang 2015 von der Herrenmannschaft zu Borussia Dortmund II, folgte ein Wechsel in die Türkei. Nach einem Transfer-Hick-Hack vom allerfeinsten, kehrte Kevin aufgrund von Heimweh im Folgejahr nach Deutschland zurück. Dabei hatte er bei Besiktas Istanbul bis dahin kein einziges Pflichtspiel absolviert. Die nächste Station war der VFB Stuttgart, ehe es ihn 2017 zu Darmstadt verschlug. Aufgrund von privaten Vorkommnissen, endete der Vertrag mit Darmstadt schneller als gedacht und inzwischen kickt Kevin für den Drittliga-Aufsteiger KFC Uerdingen.

Der Mensch Kevin Großkreutz – sein Privatleben wird in den Medien zerpflückt

Der Name Kevin Großkreutz steht für vieles, was auch abseits vom Fußballplatz in den Medien berichtet wurde. 2014 soll er nach dem DFB-Pokalfinale betrunken in ein Berliner Hotel uriniert haben. Zudem kam in diesem Jahr ein Vorfall aus Köln hinzu, als Großkreutz einen Döner auf einen anderen Fan geschmissen haben soll.

Für sein Fehlverhalten in Berlin entschuldigte sich Großkreutz auf der Stelle, erhielt aber vom BvB bis dahin die höchste ausgesprochene Vereinsstraft von 50.000 Euro. Auch in sozialen Medien wie Instagram schlug er einige Male über die Strenge. Abfällige Bemerkungen über RB Leipzig und die Ankündigung, dass er sich nackt präsentiere, sofern sein Verein den Aufstieg perfekt mache, wurden ebenfalls von den Medien kritisiert.

Man kann über Kevin denken was man möchte. Er ist vielleicht kein Fußballstar wie er im Buche steht, doch dafür ist er ein Mensch geblieben. Fehler gehören dazu und passieren jedem, als Fußballer muss man sich selbstverständlich immer wieder rechtfertigen und steht deutlich mehr im Fokus der Öffentlichkeit.



0 COMMENTS ON Vom Weltmeister zum dauerverfolgten Täter – Kevin Großkreutz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

megaphone-marketing
Sportwetten.de: Provokante Werbung + Easycredit Basketball Bundesliga
NFL
Das Ei fliegt wieder – Alles rund um den beliebtesten amerikanischen Sport
tipico-reklame
Bundesliga-Fan gewinnt eine viertel Million Euro bei Tipico

bonus.net

Newsletter

Die besten Deals kostenlos per E-Mail!
Mit dem Abschicken dieser Eingabe erteilst du uns deine Einwilligung in der Datenschutzbestimmung beschriebenen Datenerhebung.

Die Besten Deals

Deal Kategorien

30 Tage
100 €
Bonus
110x
eingelöst
0
Kommentare

Slots Magic Casino No Deposit Bonus Codes

Bis zu 100 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
250 €
Bonus
73x
eingelöst
0
Kommentare

Monte Carlo Casino No Deposit Bonus Code

Bis zu 250 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
24x
eingelöst
0
Kommentare

Wintingo Welcome Bonus

Bis zu 500 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
4x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promotion

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
7x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promo Code

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Gratis Guthaben

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Promo Code

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
11x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Welcome Bonus Offer

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
2x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet New Customer Deals

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+