Das Wechsel-Theater um Cristiano Ronaldo ist beendet – es wird Juventus Turin

cristiano barni / Shutterstock.com

Das Wechsel-Wirrwarr um Cristiano Ronaldo ist endlich beendet. Nach dem Ausscheiden der Portugiesen ging es im Poker um den vielleicht besten Fußballer der Welt nun doch relativ flott, sodass der Transfer zu Juventus Turin am 10.07.2018 um 17.34 Uhr bekannt gegeben wurde. Während einige Medien bereits in den letzten Wochen über den Wechsel nach Turin spekulierten, hofften sicherlich viel Fans aus Manchester auf die Rückkehr des damaligen Lieblingsspielers.

Mit dem Wechsel in die italienische Serie A wird der Fokus nun auch deutlich auf dieser Liga liegen. Neben der spanischen Primera Division, der englischen Premiere League und der französischen Ligue 1 sind somit vier weitere Kandidaten neben der Bundesliga im Mittelpunkt der Fußball-Fans. Vergleicht man die Einnahmen durch TV-Gelder könnten deutsche Teams in Zukunft noch weiter abrutschen, da Pay-TV Sender sicherlich nun auch für die Serie A etwas Geld berappeln müssen, um der Kundschaft den besten Fußball zeigen zu können.

Nicht nur die TV-Gelder drohen zu schwinden

Durch den Wechsel des Superstars nach Italien, gerät die deutsche Bundesliga immer weiter in den Schatten. Auch international gehörte Juventus Turin in den letzten Jahren immer zu einem der Geheimfavoriten auf den Champions-League Sieg. Mit Ronaldo im Kader, könnte dem deutschen Rekordmeister Bayern München und anderen Champions-League Teilnehmern nun ein weiterer Konkurrent bereits in der Gruppenphase das Licht ausknipsen.

Real Madrid schaut sich nun selbstverständlich nach einem adäquaten Ersatz für den Superstar um. Medien berichteten zuletzt immer wieder, dass Mbappe und Neymar sich in Paris nicht verstehen und es sogar zu einer Schlägerei zwischen den beiden gekommen sei. Mit Thomas Tuchel landete nun ein ehemaliger Bundesliga-Trainer bei dem französischen Top-Club. Dieser muss nun gemeinsam mit dem Vorstand entscheiden, welcher der beiden Spieler gehen wird. Kaum denkbar ist ein Verbleib der beiden Superstars, wenn es intern zu Schwierigkeiten kommen sollte. Tuchel gilt als knallharter Trainer, der solch ein Verhalten nicht dulden wird.

Erwartet uns ein neuer Transfer-Rekord?

Kylian Mbappe zeigt mit Frankreich bei dieser Weltmeisterschaft, was in ihm steckt. Auch wenn der junge Franzose ab und zu noch ein wenig verspielt wirkt, ist er pfeilschnell und sicher im Passspiel. Auch die Torqualitäten überzeugen Top-Clubs, sodass nun mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Real Madrid bei ihm anfragen wird.

Derzeit liegt der Rekord-Transfer bei 222 Millionen Euro, die Paris Saint Germain für Neymar an Barcelona überwies. Für Mbappe, Mo Salah oder Neymar selbst, müsste Real Madrid tief in die Taschen greifen, sodass ein neuer Transfer-Rekord nicht auszuschließen ist.

Ronaldo bedankt sich bei seinen zahlreichen Madrid-Fans

Auch wenn der Abschied sich in den letzten Monaten immer deutlicher bemerkbar machte, traf es einige Fans überraschend. Ronaldo selbst lehnte dabei ein Angebot aus China ab, welches ihm mit einem Zweijahresvertrag zu sage und schreibe 200 Millionen Euro verholfen hätte. Mit einem Gehalt von 100 Millionen Euro pro Jahr, wäre Ronaldo mit großem Abstand der bestbezahlteste Sportler der Welt geworden.

Nun ist es geschehen und Ronaldo wechselt nach 438 Spielen, 450 Toren und 119 Vorlagen in die italienische Serie A und verabschiedet sich mit folgenden Worten bei den Madrilenen: „Ich möchte mich herzlich bedanken beim Klub, bei den Fans und dieser Stadt. Aber ich denke, es ist an der Zeit, einen neuen Abschnitt in meinem Leben zu beginnen. Deshalb habe ich den Klub gebeten, dem Transfer zuzustimmen. Ich bitte alle, vor allem unsere Fans, um Verständnis. Diese Jahre in Madrid waren wahrscheinlich die glücklichsten meines Lebens.“



0 COMMENTS ON Das Wechsel-Theater um Cristiano Ronaldo ist beendet – es wird Juventus Turin

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

wm-2014
Vom Weltmeister zum dauerverfolgten Täter – Kevin Großkreutz
megaphone-marketing
Sportwetten.de: Provokante Werbung + Easycredit Basketball Bundesliga
NFL
Das Ei fliegt wieder – Alles rund um den beliebtesten amerikanischen Sport

bonus.net

Newsletter

Die besten Deals kostenlos per E-Mail!
Mit dem Abschicken dieser Eingabe erteilst du uns deine Einwilligung in der Datenschutzbestimmung beschriebenen Datenerhebung.

Die Besten Deals

Deal Kategorien

30 Tage
100 €
Bonus
108x
eingelöst
0
Kommentare

Slots Magic Casino No Deposit Bonus Codes

Bis zu 100 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
250 €
Bonus
69x
eingelöst
0
Kommentare

Monte Carlo Casino No Deposit Bonus Code

Bis zu 250 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
24x
eingelöst
0
Kommentare

Wintingo Welcome Bonus

Bis zu 500 Euro Bonus sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
4x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promotion

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
7x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Promo Code

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
500 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

PokerStars Gratis Guthaben

Exklusiv 500 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
5x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Promo Code

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
11x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet Welcome Bonus Offer

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+
30 Tage
200 €
Bonus
2x
eingelöst
0
Kommentare

Sky Bet New Customer Deals

100% bis 200 Euro Guthaben sichern

AGB gelten, 18+